Ashton Kutcher

Ashton Kutcher and Demi Moore

Ashton Kutcher and Demi Moore Foto by PR Photos

Ashton Kutcher wurde am 07.02.1978 in Cedar Rapids geboren. Man kann sagen, auf ihn trifft der Spruch „Vom Tellerwäscher zum Millionär“ zu.
Ursprünglich hatte Kutcher ganz andere Pläne was seine berufliche Zukunft betrifft. Er hatte verschiedene Nebenjobs um sich sein Studium für Biochemie finanzieren zu können. Diesen Plan verfolgte er bis er von einem Talentscout entdeckt wurde.
Nach seiner Rolle in dem Independentfilm „Coming soon“ wurde man auch in Hollywood auf ihn aufmerksam.

2003 spielte Ashton Kutcher an der Seite von Brittany Murphy in der Filmkomödie „Voll verheiratet“ mit. Nach Abschluss der Dreharbeiten gaben Kutcher und Murphy bekannt, dass sie eine Liebesbeziehung führen. Diese hielt 7 Monate.

Bis zum Jahr 2007 produzierte Ashton Kutcher für MTV eine Show namens „Punked“. Daa Prinzip war in etwa das gleiche wie beim deutschen „Verstehen Sie Spaß“, nur dass seine Opfer Prominente waren.

Ashton Kutcher ist seit 2005 mit der erfolgreichen Schauspielerin Demi Moore verheiratet welche 3 Kinder mit in die Beziehung brachte. Ashton Kutcher selbst hat keine eigenen Kinder.

Hier findest du das neueste zu Ashton Kutcher!

Ashley Greene

Ashley Greene

Ashley Greene Foto by PR Photos

Ashley Greene wurde am 21. Februar 1987 in Jacksonville in Florida geboren. Eigentlich wollte die Schauspielerin Model werden, allerdings riet man ihr bei einer Größe von 1,68m davon ab und so entschied sie sich nach der High School im Alter von 17 nach Los Angeles zu ziehen, um dort ihre Schauspielkarriere aufzunehmen.

Sie spielte zunächst in Musikvideos mit, bis 2008 der Durchbruch mit „Twilight- Bis(s) zum Morgengrauen“ folgte. In der Saga spielt sie die Rolle der Alice Cullen, die auch in „New Moon- Bis(s) zur Mittagsstunde“, „Eclipse- Bis(s) zum Abendrot“ und „Breaking Dawn- Bis(s) zum Ende der Nacht“ zu sehen sein wird.

Neben Twilight übernahm Ashley Greene die Hauptrolle in Lee Gordon Demarbres Suspense-Thirller „Summer’s Blood“. In diesem Thriller spielt sie eine junge Frau, die auf der Suche nach ihrem Vater ist und von Killern als Geisel im Keller gefangen gehalten wird. Im August 2009 wurde Greene mit dem „Teen Choice Fresh Faces Award“ ausgezeichnet, eine Ehre für die aufstrebende Jungdarstellerin.

Das neueste zu Ashley Greene hier!

Lindsay Lohan

Lindsay Lohan

Lindsay Lohan Foto by PR Photos

Lindsay Dee Jade Morgan Lohan wurde am 6. Juli 1986 in New York City als Kind von Dina und Michael Lohan geboren. Die Tochter der Analystin und Managerin und dem Börsenmakler wuchs dort zusammen mit ihren Geschwistern Michael, Aliana und Dakota auf.

Lindsay Lohan, die als Schauspielerin vor allem durch ihr Filmdebüt in der Disneyverfilmung ‚Ein Zwilling kommt selten allein’ (1998) auf den Kinoleinwänden bekannt wurde, gelang schließlich der Durchbruch 2003 im Disney Remake ‚Freaky Friday’ in der sie die Rolle der Anna Coleman spielte. 2004 folgten weitere zwei Hauptrollen in den Filmen ‚Bekenntnisse einer High School Diva’, ‚Girls Club-Vorsicht bissig!’ sowie 2005 im Disney-Remake ‚Herbie: Fully loaded-ein toller Käfer startet durch’. Nach weiteren Auftritten in High-School-Komödien versucht sich Lohan neuerdings in künstlerisch anspruchsvolleren Filmen zu behaupten wie zum Beispiel ‚Bobby’ (2006), wo es um die Ermordung J. F. Kennedy’s geht.

Neben der Schauspielerei versuchte Lohan als Popsängerin Fuss zu fassen und veröffentlichte 2004 ihr erstes Album ‚Speak’, welches in den USA, Asien und Europa recht erfolgreich war. Mit ihrer ersten Singleauskopplung ‚Rumors’ war sie 2005 bei den MTV Europe Music Awards für das beste Popvideo nominiert. Ihr zweites Album, was mit wesentlich ernsteren Themen Ende 2005 veröffentlicht wurde, konnte jedoch nicht an den Erfolg des ersten Albums anknüpfen. Desweiteren versucht sich Lohan jeher als Model und Werbestar zu etablieren. Jedoch ist sie in jüngster Zeit vor allem durch drastische Gewichtsabnahmen, Alkohol- und Drogenexzesse, sowie freizügige Auftritte in der Öffentlichkeit bei der Boulevardpresse beliebt.

Die aktuellsten Neuigkeiten über Lindsay Lohan hier!

Taylor Lautner

Taylor Lautner

Taylor Lautner Foto by PR Photos

Taylor Daniel Lautner wurde als Sohn von Deborah und Dan Lautner geboren. Zusammen mit seiner jüngeren Schwester wächst der am 11. Februar 1992 geborene Schauspieler in Grand Rapids in Michigan auf. Früh begann Lautner sich für Karate zu interessieren, so dass er bereits mit sieben Jahren mehrere Turniere gewann und nur ein Jahr später sein Land bei einem internationalen Karate-Wettbewerb vertrat. Er gewann drei Goldmedaillen in den Disziplinen Junior,- Forms- und Waffenmeister. Als die Familie später nach L.A. zieht, trainiert er weiter, steht an erster Stelle der Weltrangliste des Nordamerikanischen Sportkarate Vereins. Im Alter von 12 wird er Junioren- Weltmeister.

2001 trat Taylor Lautner dann erstmals in einem Fernsehfilm auf. Durch seine erste Rolle in „Shadow Fury“ wurde er bekannt. 2008 übernahm er die Rolle des Jacob Black in der Verfilmung von Stephenie Meyers Beststeller Twilight. Auch im zweiten Teil „New Moon- Bis(s) zur Mittagsstunde” war er zu sehen. Für diesen Film musste er sich 10 Kilogramm zusätzliche Muskelmasse antrainieren. 2009 stand er für den dritten Teil der Twilight- Saga, der 2010 in den Kinos erscheinen wird, und Valentine’s Day vor der Kamera.

In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit Baseball und Tanz. Er ist sowohl in einer Hip- Hop-Tanzgruppe als auch in einer Jazztanzgruppe. Taylor Lautner wurde zweimal mit dem Kids Choice Award für den “Besten Schauspieler” und das “Niedlichste Filmpaar”, zusammen mit Kristen Stewart, ausgezeichnet.

Das neueste zu Taylor Lautner erfährst du hier!

Sylvie van der Vaart

Sylvie van der Vaart

Sylvie van der Vaart Foto by PR Photos

Seit ihrem 18. Lebensjahr träumte Sylvie van der Vaart davon Fotomodel zu werden. Sie versuchte es über verschiedene Casting-Agenturen, bei denen sie für verschiedene Shootings eingesetzt wurde. Nach mehreren Fernsehauftritten ging ihre Karriere steil bergauf. In der Zusammenarbeit mit dem Unternehmen JPC designte Sylvie ihre erste Schmuckkollektion „PURE by Sylvie“, die in den Niederlanden ein voller Erfolg wurde.

2003 ging das Model eine Beziehung mit dem Fußballspieler Rafael van der Vaart ein. 2005 heiratete das Paar und die Hochzeit wurde live beim niederländischen Fernsehsender SDS übertragen. Im gleichen Jahr zog das Paar nach Hamburg, da Rafael einen Vertrag beim Hamburger SV unterschrieb. Die Fußballfans waren sofort von ihr verzaubert und so wurde sie zur hübschesten Spielerfrau der Liga gewählt.

2009 erkrankte das niederländische Model an Brustkrebs. Das hinderte die taffe Frau allerdings nicht daran, sich vor den Kameras zu zeigen. So sah man sie bei „Das Supertalent“ auf RTL, DSDS und „Let’s Dance“. Zusammen mit ihrem Mann und ihrem Sohn Damián lebt Sylvie derzeit in Madrid.

Die aktuellsten News zu Sylvie van der Vaart hier!

Glam Publisher Network